Flippity im Unterricht

Flippity bietet die Möglichkeit, "Karteikarten" um eine Google-Tabelle erstellen. Flippity kann in den Übungen verwendet werden, die SchülerInnen konzeptionelles Verständnis und Fachwissen entwickeln, und besonders für den Einsatz in die monologisch und die dialogische form. Flippity im Unterricht

In der monologisch form Flippity kann verwendet werden, zu trainieren und testen Sie Studenten im Verständnis der verschiedenen Konzepte. Der Lehrer kann, Nach dem Erstellen einer Google Tabellen mit dem Konzept der, Teilen sie und importieren Sie sie in Flippity. Es ist möglich, Fotos und Videos von Youtube auf eine Flashkarte zu setzen, indem Sie einfach den Link zu diesen in der Zelle im Arbeitsblatt, Das entspricht einer Seite bei flashcardet. Zunächst müssen Sie eine Vorlage auf ihr Google-Laufwerk kopieren. Es braucht nur das erste Mal getan werden, das Sie Karteikarten erstellen, und erfordert nur, dass man Klicken Sie hier. Wenn Sie die Kalkulationstabelle mit dem Konzept abgeschlossen haben, müssen Sie es teilen, und kopieren Sie dann den Link darauf in das Feld am unteren Rand der Diese Seite. Dadurch wird eine Seite mit dem Satz von flashcards, und Sie können diese Seite mit Ihren Schülern – teilen, durch die gemeinsame Nutzung der URL oder durch die Erzeugung eines QR-Codes.

Innerhalb der dialogische form Sie können Studenten ihre eigenen Karteikarten zu entwickeln lassen., wo das Beispiel definiert verschiedene Wörter und Begriffe innerhalb eines Themas. Studenten können dann ihre Lernkarten mit anderen Studenten teilen., und auf diese Weise kann verwendet werden, als eine kleine professionelle Ausbildung Flippity Spiele zwischen Studenten.

Es ist frei, Flippity anzuwenden, aber es erfordert, dass Sie eine Google-Konto, So können Sie Karteikarten in einem Google-Tabelle erstellen. Brauchen Sie Hilfe beim Einstieg, Man kann das sehen Leitfaden für Flippity.