MapBox im Unterricht

MapBox ist ein kostenloser Service, der Ihnen das Erstellen von Karten ermöglicht, auf denen Sie Punkte und Text einfügen können. MapBox eignet sich in erster Linie für den Einsatz in der dialogischen Unterrichtsform.

MapBox

Innerhalb der dialogischen Unterrichtsform ist MapBox z.B. einsetzbar in Verbindung mit Exkursionen. Die Lehrperson kann eine Karte erstellen und an bestimmten Stellen Markierungen setzen, an denen die Schüler im Zusammenhang mit der Exkursion vorbeikommen sollen. In der Karte unten habe ich drei Markierungen auf einer Karte von Aarhus C eingefügt, und den Schülern zu jedem Ort eine Aufgabe gestellt.

Es ist auch möglich, die Schüler ihre eigenen Karten erstellen, und Markierungen mit Informationen zu verschiedenen Orten einfügen zu lassen. Auf diese Weise kann MapBox zur Vorbereitung einer Exkursion der Schüler verwendet werden. Man kann z.B. die Schüler in Gruppen zusammenarbeiten lassen, um interessante Orte in der Stadt zu finden, die sie besuchen werden , und diese Karten danach gegenseitig austauschen, um dann mithilfe der Karte der anderen Gruppe die Stadt zu erforschen.

Um MapBox zu verwenden, muss man ein kostenloses Konto erstellen. Ein solches kann erstellt werden hier. Ein kostenloses Konto lässt Sie eine unbegrenzte Zahl Karten erstellen, aber die Karten sind darauf begrenzt 3.000 Mal gezeigt zu werden. Sie können für $5 pro Monat ein Upgrade kaufen, und dann haben Sie 10.000 Kartenansichten pro Monat.

Sie können die Karten teilen, indem sie diese einbetten, wie ich es oben getan habe, oder Sie teilen die Karten wie normale Bilder oder als Link.

Brauchen Sie Hilfe beim Einstieg mit MapBox, können Sie eine Anleitung lesen hier.

Ein Gedanke zu"MapBox im Unterricht”

Kommentare sind geschlossen.