Flippity im Unterricht

Flippity bietet die Möglichkeit, von einer Google-Tabelle aus Sätze von Lernkarten zu erstellen. Flippity kann in den Übungen angewendet werden, welche das Begriffsverständnis und Fachwissen der Schüler entwickeln, und eignet sich besonders für den Einsatz innerhalb der monologischen und der dialogischen Unterrichtsform. Flippity im Unterricht

In der monologischen Unterrichtsform kann Flippity verwendet werden, um das Verständnis der Schüler von verschiedenen Begriffen zu trainieren und zu testen. Der Lehrer kann, nach dem Erstellen einer Google Tabelle mit Begriffspaaren, diese teilen und in Flippity importieren. Es ist möglich, Fotos und Videos von Youtube auf einer Karteikarte zu platzieren, indem man einfach den Link dazu in der Zelle der Tabelle einfügt, welche einer Seite der Lernkarte entspricht. Zunächst muss man eine Vorlage auf sein Google-Drive kopieren. Das braucht nur das erste Mal gemacht zu werden, wenn man Karteikarten erstellt, und erfordert nur, dass man hier klickt. Wenn man die Tabelle mit den Begriffspaaren ausgefüllt hat, teilt man sie, und kopiert danach den Link in das unterste Feld dieser Seite. Dadurch wird eine Seite mit dem Satz Karteikarten geöffnet, und man kann diese Seite mit den Schülern teilen – entweder indem man den URL teilt oder indem man einen QR-Code generiert.

Innerhalb der dialogischen Unterrichtsform kann man die Schüler ihre eigenen Karteikarten erstellen lassen, auf denen z.B. verschiedene Wörter und Begriffe innerhalb eines Themas definiert werden. Die Schüler können dann ihre Lernkarten mit anderen Schülern teilen, und auf diese Weise kann Flippity als ein kleines fachliches Trainingsspiel zwischen Schülern angewendet werden.

Flippity anzuwenden ist kostenlos, aber es erfordert, dass Sie ein Google-Konto haben, damit Sie Ihre Karteikarten in einer Google-Tabelle erstellen können. Brauchen Sie Hilfe beim Einstieg, können Sie diesen Leitfaden für Flippity lesen.

Quizlet im Unterricht

Quizlet ist ein webbasierter Dienst, der es möglich macht, Sätze von Karteikarten mit Fragen und entsprechenden Antworten, oder mit Begriffen und ihren Definitionen zu erstellen. Quizlet kann verwendet werden, um das Begriffsverständnis und Fachwissen der Schüler zu entwickeln, und eignet sich für den Einsatz in der monologischen und der dialogischen Unterrichtsform.

Quizlet

In der monologischen Unterrichtsform kann Quizlet gebraucht werden, um das Begriffsverständnis der Schüler zu trainieren und zu testen. Der Lehrer kann auf der Seite hier aus einer Vielzahl von Karteikarten auswählen, die von anderen Lehrpersonen entwickelt worden sind. Man hat die Möglichkeit, einen Satz Karteikarten auf das eigene Konto zu kopieren, woraufhin man diese bearbeiten , und an seinen eigenen Unterricht anpassen kann, und man kann eigene Karteikarten von Grund auf neu erstellen, und diese mit anderen Lehrern auf Quizlet teilen. Es ist auch möglich, in einem Satz Lernkarten Sprachaufnahmen einzufügen, ebenso kann man einen Karteikartensatz von einem Worddokument aus hochladen.

Wenn man einen Satz Karteikarten fertiggestellt hat, kann man den Link an die Schüler weitergeben. Die Schüler können dann auf verschiedene Weise mit dem Karteikartensatz arbeiten. Beispielsweise können sie damit ein Spiel machen, in dem sie die einzelnen Begriffe den entsprechenden Definitionen zuweisen müssen, und sie können das Bearbeiten des Kartensatzes als Test durchführen, der automatisch generiert wird, basierend auf dem gesamten Satz der Karteikarten.

Innerhalb der dialogischen Unterrichtsform kann man die Schüler auf eine Erkundungstour schicken, um die vielen Karteikarten zu entdecken, welche bereits auf Quizlet sind, oder man lässt sie ihre eigenen Karteikarten entwickeln, auf denen sie unterschiedliche Wörter und Begriffe definieren. Die Schüler können dann ihre Karteikarten mit dem Lehrer und anderen Schülern teilen. Es ist möglich, einen Karteikartensatz zu kommentieren, was dem Lehrer erlaubt, die Schüler bei ihrer Arbeit zu beraten.

Quizlet zu benutzen ist kostenlos, und es ist auch erhältlich als App fürs iPhone. Es ist möglich, die vorhandenen Karteikarten zu verwenden, ohne ein Profil zu erstellen, aber wenn man existierende Karten kopieren oder verändern möchte, oder seinen eigenen Satz Karteikarten erstellen will, muss man ein kostenloses Profil erstellen. Das kann auch. mit einem bestehenden Facebook-Profil gemacht werden. Wenn Sie Quizlet im Unterricht ausprobieren möchten, gibt es technische Hilfe zu finden auf der Seite hier.