Lino.it im Unterricht

Lino.it ist ein kostenloses, webbasiertes Anschlagbrett. Das Tool bietet die Möglichkeit zur Kommunikation und Zusammenarbeit in Echtzeit, und macht es besonders geeignet für den Einsatz in der monologischen und der polyphonen Unterrichtsform.

Lino im Unterricht

Innerhalb der polyphonen Unterrichtsform kann Lino.it als gemeinsame Arbeitsumgebung für einzelne Schülergruppen oder für die ganze Klasse eingesetzt werden. Es besteht die Möglichkeit, Bilder hochzuladen, Bilder direkt von einer Webadresse einzufügen, Videos von YouTube und anderen Diensten einzufügen sowie Dokumente und Post-It-Zettel am schwarzen Brett anzubringen.

Die Anschlagstafeln können mit anderen geteilt werden, und man hat die Möglichkeit, andere eine Anschlagstafel ausschliesslich sehen zu lassen. Auf diese Weise dient Lino.it als Kommunikationsinstrument innerhalb der monologischen Unterrichtsform, indem die Lehrperson eine Tafel erstellt mit Informationen, die sie mit den Schülern teilt.

Lino.it erinnert in vielerlei Hinsicht an das Tool Mural.ly. In Mural.ly haben Sie allerdings auch die Gelegenheit, Kommentare zu den verschiedenen Elementen am Anschlagsbrett anzubringen , und mit den Benutzern zu chatten, die online sind. Dafür können Sie bei Lino.it mit anderen Benutzern Gruppen erstellen, und Anschlagsbretter mit Gruppenmitgliedern teilen.

Lino.it ist einfach zu bedienen, und man kann das Tool verwenden, ohne sich als Benutzer zu registrieren. Wenn man allerdings eine Pinnwand teilen möchte, erfordert dies ein Login, und man kann sich mithilfe seines Facebook, Twitter oder Google Kontos registrieren. Es ist auch möglich, eine e-Mail Adresse einzurichten. Brauchen Sie Hilfe beim Einstieg, können Sie hier eine Einführung in Lino.it sehen.

EverNote im Unterricht

EverNote ist ein kostenloses Werkzeug für Notizen und Dokumentationen, das auf vielen verschiedenen Plattformen funktioniert. Das Tool ist kostenlos zu benutzen, und erfordert nur, dass Sie ein Konto erstellen. EverNote eignet sich in erster Linie für den Einsatz in der dialogischen Unterrichtsform.

Evernote i undervisningen

Innerhalb der dialogischen Unterrichtsform ist es naheliegend, die Schüler Evernote als ein individuelles Notiz-Werkzeug verwenden zu lassen. Die Tatsache, dass EverNote auf allen Plattformen funktioniert, ermöglicht es z.B., dass die Schüler auch mit ihrem Smartphone (iOS oder Android) Informationen einholen und festhalten können, wenn sie auswärts auf einer Exkursion sind, und anschliessend können sie ihre Erfahrungen und Erkenntnisse auf einem Laptop in der Schule nachbearbeiten. Man kann z.B. mit einem Smartphone produzierte Fotos und Audio-Aufnahmen in die Notizen einfügen, was es ermöglicht, die Erfahrungen und Erlebnisse für die spätere Verarbeitung festzuhalten.

Es besteht die Möglichkeit, die "Handschrift" zu erkennen (geschrieben auf einem Smartphone oder Tablet), genauso wie man auch Sprachaufnahmen in Text zu umwandeln kann. Darüber hinaus kann man in Evernote verschiedene Arten von Listen erstellen, einschließlich einer "Checkliste", die z.B. in Verbindung mit der individuellen Arbeitsorganisation eines Schülers verwendet werden kann.

Benötigen Sie Hilfe für Ihre ersten Schritte mit Evernote im Unterricht und für die Funktionen des Tools, können Sie dieses Handbuch lesen.